Ausschreibung / Regelwerk

 

 

Die Ausschreibung des Wintercups

Der größte Wintercup Österreichs in der Europahalle

 

Renate und Matthias Schiffer jun.


  

REGELWERK FÜR DEN WINTERCUP  2018/19

 

 

Die Bewerbe

Der größte Wintercup Österreichs bietet die Teilnahme zu Mannschaftswettkämpfen die, wie bei der Meisterschaft im Sommer, in einem Round-Robin-System (in Klassen bzw. Gruppen) gespielt werden. Jede Mannschaft spielt gegen die anderen Mannschaften aus ihrer Gruppe (im Anschluss eventuell Playoff). Folgende Bewerbe sind ausgeschrieben:

 

Allgemeine Klasse:

Herren

Damen

LIGA

LIGA

1.Klasse

1.Klasse

2.Klasse

2.Klasse

3.Klasse

 

4.Klasse

 

5.Klasse

 

 

MIX:

Mix A

Mix B

Mix C

 

Senioren:

Herren

Damen

+45 A

+45 B

+ 60

+45

 

Jugend:

U11

U13

U15

U17

 

 

Der Spielmodus:

 

A.     DIE KLASSEN

Herren Allgemeine Klasse: Pro Partie werden je 6 EINZEL- und 3 DOPPELMATCHES auf 3 Courts gespielt! Begonnen wird mit den Spielen 1 -3, allerdings ist das mit der gegnerischen Mannschaft frei vereinbar!

 

Damen Allgemeine Klasse: Pro Partie werden je 4 EINZEL- und 2 DOPPELMATCHES auf 2 Courts gespielt! Begonnen wird mit den Spielen 1 & 2, allerdings ist das mit der gegnerischen Mannschaft frei vereinbar!

 

MIX-Bewerb:  Pro Partie werden je 6 EINZEL- und 3 DOPPELMATCHES auf 3 Courts gespielt! Bei den Singles spielen jeweils 3 Damen und 3 Herren gegeneinander, im Doppel 3 Mixdoppel. Begonnen wird in der Regel mit den 3 Damensingles, allerdings ist das mit der gegnerischen Mannschaft frei vereinbar!

 

+45 und Senioren: Pro Partie werden je 4 EINZEL- und 2 DOPPELMATCHES gespielt! Begonnen wird mit allen Singles gleichzeitig auf 4 Plätzen!

 

Jugend: Hier werden je 2 EINZEL- und 1 DOPPELMATCH GESPIELT. Beide Singles beginnen gleichzeitig.

 

 

ITN – Spielstärkengrenzen

In einigen Klassen* gibt es eine Zugangsbeschränkung durch die ermittelte Spielstärke, ITN.

 

Herren Allgemeine Klasse (Hier sind AUSSCHLIESSLICH Herren spielberechtigt!):

 

LIGA

Richtwert nach letzter Saison: ITN 2,25 – 4,75

Richtwert nach letzter Saison: ITN 3,25 – 5,75

Richtwert nach letzter Saison: ITN 3,25 – 6,00

1.Klasse

2.Klasse

3.Klasse*

Herren ab ITN  ≥ 4,00 spielberechtigt!

4.Klasse*

Herren ab ITN ≥ 5,50 spielberechtigt!

5.Klasse*

Herren ab ITN ≥ 7,00 spielberechtigt!

 

Damen Allgemeine Klasse (Hier sind AUSSCHLIESSLICH Damen spielberechtigt!):

LIGA

Richtwert nach letzter Saison: ITN 4,50 – 6,50

Damen ab ITN ≥ 5,50 spielberechtigt!

1.Klasse*

2.Klasse*

Damen ab ITN ≥ 6,50 spielberechtigt!

 

Bewerb MIX (Achtung neu!)

MIX A

Damen ab ITN 4,75 & Herren ab ITN 3,00 spielberechtigt

 MIX B

Damen ab ITN ≥ 5,50 & Herren ab ITN ≥ 4,50 spielberechtigt

 MIX C

Damen ab ITN ≥ 7,00 & Herren ab ITN ≥ 6,00 spielberechtigt

 

Senioren Herren:

+45 A

Richtwert nach letzter Saison: ITN 4,25 – 5,75

+45 B*

Herren ab ITN ≥ 6,00 spielberechtigt!

+60

Hier gibt es keine ITN-Zugangsbeschränkungen!

 

Senioren Damen:

+45

Hier gibt es keine ITN-Zugangsbeschränkungen!

 

Jugend:

Alle Altersstufen

Hier gibt es keine ITN-Zugangsbeschränkungen!

 

Nur die fettgeschriebenen Klassen MÜSSEN sich an diese ITN-Grenzen halten!

Die normalgeschriebenen Richtwerte sind anhand der vorherigen Saisonen errechnet und nach allgemeiner Nachfrage beigefügt worden. Es sind NUR Richtwerte, sie haben keinerlei verpflichtenden Charakter!

 

„Einer für alle, alle für einen – Klausel“ (Achtung neu!)

Um bestehende Mannschaften nicht auseinanderzureißen und spannendere Wettkämpfe zu ermöglichen, ist es jeder Mannschaft erlaubt maximal 5 SpielerInnen zu nennen, deren ITN bis um maximal 0,5 Punkte besser ist, als der zulässige Wert!

Pro Begegnung darf aber nur eine(r) dieser 5 SpielerInnen (für Single und Doppel!) eingesetzt werden! Diese(r) SpielerIn muss auf Position 1 genannt werden!

 

MIX A:
Hier ist es jeder Mannschaft erlaubt maximal 5 Spieler bei den Herren und 5 Spielerinnen bei den Damen zu nennen, deren ITN unter der vorgeschrieben Grenze liegt, egal wie weit!

 

Pro Begegnung darf aber nur eine Dame UND ein Herr aus diesem Kontingent (für Single und Doppel!) eingesetzt werden! Diese SpielerInnen müssen jeweils auf Position 1 genannt werden!

 

 

Nennschluss ist der 09.09.2018

 

Achtung: Neuer ITN-Stichtag!

Der ÖTV hat heuer erstmalig den ITN Stichtag für alle Wintercups österreichweit auf den 1. Oktober gelegt. Besprochen wurde mit uns im Vorfeld etwas anderes, aber der ÖTV hat leider diese allgemeine Regelung für alle Wintercups getroffen.

Was heißt das für Sie und uns?

1.      Nennschluss für den Wintercup bleibt dieser Sonntag, der 09. September!

2.      Sollten sich bei Ihrer Nennliste trotz der 0,5 Flexregel bei der Aufstellung Probleme ergeben, bitten wir Sie uns in der ersten Oktober Woche eine etwaige notwendige Änderung bekannt zugegeben!
zB.:

Stand 09.09.

Stand 1.10.

Alpha ITN 4,0
Beta ITN 3,6

Charly ITN 4,1

= Regelkonform!

Alpha ITN 4,0
Beta ITN 3,5

Charly ITN 4,1

= (nicht mehr) Regelkonform!

 

3.      Bei unseren Klassen mit ITN Grenze:

Herren Klassen 3,4,5 ; Damen Klasse 2; Senioren +45 B Herren; Mixed A und B

Alle SpielerInnen die an unserem ursprünglichem Stichtag einen den Regeln entsprechenden ITN haben und somit für Ihre Klasse Spielberechtigt sind, sind auch bei einer eventuellen Verbesserung Ihres ITNs bis 1.10. spielberechtigt!
Wir werden versuchen diese Einzelfälle zu ermitteln und hoffen dabei sehr auf die Mithilfe der betroffenen Mannschaftsführer!

 

Etwas zu Beruhigung: Die nachträglichen Änderungen werden sich sehr in Grenzen halten und nur einzelne Mannschaften und Spieler werden betroffen sein!

Verzeihen Sie bitte vielmals diese Unannehmlichkeiten, leider können wir diesen Umstand nicht beeinflussen.


Alle weitern Details entnehmen Sie bitte der Ausschreibung (Regelwerk) für den Wintercup 2018/19 als Download.

PDF-Download Regelwerk

 

Viele spannende Spiele wünscht Ihnen das Team der Europahalle!

Renate und Matthias jun. Schiffer